ADCs – Cytotoxins

Antibody Drug Conjugates (ADCs) – Cytotoxins

Cfm Oskar Tropitzsch GmbH ist bekannt dafür, ausgefallene Forschungsreagenzien zu liefern – in diesem Falle Cytoxoxins für Antikörper. Bei diesen „Warheads“ handelt es…

mehr lesen

Antibody Drug Conjugates (ADCs) – Cytotoxins

Cfm Oskar Tropitzsch GmbH ist bekannt dafür, ausgefallene Forschungsreagenzien zu liefern – in diesem Falle Cytoxoxins für Antikörper. Bei diesen „Warheads“ handelt es sich um hoch toxische Substanzen, wie z.B. zytotoxische und/oder zytostatische Moleküle, die bereits bei niedrigsten Dosierungen effektiv eingesetzt werden können. Diese Substanzen sind als sogenannte high potent APIs (HPAPIs) klassifiziert. Wie von uns gewohnt, bieten wir ausgefallene Substanzen an, die zu einem Therapie-Durchbruch führen können. Unser Ansatz ist wie immer zukunftsorientiert. Wir liefern µg Mengen für die ersten Versuche, mg für eine Validierung und g-Mengen für die kommerzielle Produktion. Antibody-drug-conjugates (ADCs) kombinieren die spezifische Zielführung der monoklonalen Antikörper mit zytotoxischen Eigenschaft von gekoppelten Anti-Krebs-Medikamenten. Durch die Konjugation eines Wirkstoffes an den Antikörper gelangt der Wirkstoff exakt zur Ziel-Zelle. Erst nach der Internalisierung entfaltet der Wirkstoff sein toxisches Potential. Dieser Effekt optimiert die Wirkung der zytotoxischen Substanz und minimiert unerwünschte Nebenwirkungen auf dem Weg durch den Körper des Patienten.

Einige der ADCs sind bereits zugelassen und viele weitere vielversprechende Kandidaten werden in klinischen Versuchen getestet. Obwohl der Hauptansatz aktuell auf einer Krebstherapie liegt, bieten ADCs ein breites Wirkspektrum für viele weitere Anwendungen. Die ADC Technologie bietet ein großes Potential für die Zukunft. Viele bereits in der Anwendung befindliche Substanzen sind ein Beweis hierfür, aber auch Moleküle die auf Grund ihrer Nebenwirkungen oder geringen Effizienz vernachlässigt wurden, könnten mit der neuen Technologie signifikant verbessert werden und eine neue Anwendung als ADC finden. Neben den Payloads für die ADCs bieten wir über unser weltweites Netzwerk Kontakte zu Spezialisten die im Bereich von Peptid-Linker-Molekülen, der Konjugation oder speziellen analytischen Dienstleistungen arbeiten. Sie bekommen exakt die Substanz, die Sie brauchen um aus Ihren Ideen Blockbuster zu generieren!

Alle gelisteten ADCs – Cytotoxins

163 Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T V Alle

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Code Artikel CAS-No. Formula Mol. Weight
5500468 11, 19-Dideoxyfistularin 3 179523-38-7 C31H30Br6N4O9 1082,02
75747-14-7 17-AAG 75747-14-7 C31H43N3O8 585,70
5500464 Acetyl-dibromverongiaquinol 153535-66-1 C10H9Br2NO4 366,99
50-76-0 Actinomycin D 50-76-0 C62H86N12O16 1255,50
5500142 Actinomycin X2 18865-48-0 C62H84N12O17 1269,40
5600055 17-AEP-GA
C34H50N4O8 642,78
5500462 Aeroplysinin-2 37694-12-5 C9H8Br2O4 339,97
5500179 Aeroplysinin 1 28656-91-9 C9H9Br2NO3 338,98
5600043 Aeruginosin 865
C41H64N6O14 864,98
5500008 Agrochelin A
C23H34N2O4S2 466,66
5500009 Agrochelin B 247115-75-9 C27H38N2O6S2 550,73
5600054 17-AH-Geldanamycin
C34H52N4O8 644,80
57760-36-8 Alborixin 57760-36-8 C48H84O14 885,17
5600027 gamma-Amanitin 21150-23-2 C39H54N10O13S 902,97
5600059 Annonacin 111035-65-5 C35H64O7 596,88
66547-09-9 Ansamitocin P-3 66547-09-9 C32H43ClN2O9 635,14
5600004 Ansamitocin P-0 57103-68-1 C28H37ClN2O8 565,05
82189-04-6 Ansatrienin B 82189-04-6 C36H50N2O8 638,80
38966-21-1 Aphidicolin 38966-21-1 C20H34O4 338,49
194874-06-1 Apoptolidin 194874-06-1 C58H96O21 1129,37
5600093 Auristatin aminoquinoline (AQ)


5600006 Auristatin E 160800-57-7 C40H69N5O7 732,01
5600007 Auristatin F 163768-50-1 C40H67N5O6 745,99
5600092 Auristatin tyramine phosphate (TP)


5500416 AZD4547, Free Base 1035270-39-3 C26H33N5O3 463,57
5500417 AZD8055, Free Base 1009298-09-2 C25H31N5O4 465,54
88899-55-2 Bafilomycin A1 88899-55-2 C35H58O9 622,80
5600062 Bexaroten 153559-49-0 C24H28O2 348,48
7184-60-3 Borrelidin 7184-60-3 C28H43NO6 489,60
5600070 Bufalin 465-21-4 C24H34O4 386,53

163 Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T V Alle

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  • Milligramm bis Tonnen

    Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen sind wir uns der Tatsache bewusst, dass für die Forschung wenige Gramm, wenn nicht sogar Milligramm ausreichend sind. Sollten Sie an Substanzen interessiert sein, bitte fragen Sie bei uns an, unabhängig von den benötigten Mengen.

    Hat das Forschungsprojekt Erfolg und der Kunde benötigt größere Mengen, bereiten wir bereits im Vorfeld unsere Lieferanten darauf vor, dass das Scale-Up bereits abgeschlossen ist, bevor der Kunde Kilogrammmengen oder später Tonnenmengen benötigt.

    Die Investitionen für das Upscalen kann unser Lieferant rechtzeitig tätigen, weil er von der Cfm Oskar Tropitzsch GmbH über Marktentwicklungen laufend unterrichtet wird.

  • Produktsuche

    Unser breites Produktspektrum deckt eine Vielzahl von Kundenwünschen ab, jedoch begeben wir uns gerne auf die Suche nach Stoffen für unsere Kunden, die diese benötigen. Aufgrund unseres weltweiten Netzwerkes in über 60 Ländern können wir chemische Spezialitäten relativ kurzfristig anbieten.

    Sollten wir aktuell nicht anbieten können, so halten wir unseren Kunden auf dem Laufenden. Dieser Service ist kostenlos - auch wenn später kein Auftrag platziert wird.

  • Vermarktung von Produkten

    Product knowledge meets business know-how!

    Als weltweit tätiges Handelsunternehmen, das mindestens einmal pro Monat an den unterschiedlichsten Symposien, Fachkongressen oder Messen teilnimmt, bieten wir Universitäten, Instituten und Forschungseinrichtungen an, ihre Produkte und Ideen weltweit zu vermarkten.

    Zusätzlich suchen wir gerne für Ihr Patent potentielle Partner, die an einer Lizenzierung Interesse haben. Damit wir dies realisieren können, stehen wir im regelmäßigen Kontakt mit nahezu allen Global Playern der Pharmabranche.

  • Dokumentationen

    • Geburtsdatum der Schlange
    • Wie viele Nachkommen hatte die Schlange
    • Auflistung von eventuellen Krankheiten der Schlange
    • Mit welchen Medikamenten wurde die Schlange bei Krankheiten behandelt
    • Welche Impfungen hat die Schlange erhalten
    • Wie und mit was wurde die Schlange gefüttert
    • Mit welchen Mitteln wurde der Käfig gereinigt

    Sie benötigen für einen Rohstoff Ihres Projekts eine spezielle Dokumentation? Cfm Oskar Tropitzsch GmbH hat entsprechende Partner an der Hand, die diese Dokumentationen vorhalten können.

    Um die Leistungen in diesem Bereich zu veranschaulichen, hier das Beispiel eines unserer Lieferanten für ein spezielles Schlangengift, der folgende Daten dokumentieren kann:

  • Kundensynthesen

    Spezielle Projekte fordern spezielle Partner. In Zusammenarbeit mit unseren Produzenten bieten wir individuelle Kundensynthesen und Auftragsforschungen an. Selbstverständlich inklusive einer den Kundenwünschen entsprechenden Dokumentation (eDMF bzw. ASMF).

    Einer unserer Partner hat in den letzten 5 Jahren über 250 Moleküle entwickelt, deren Synthetisierung auf sehr hohem wissenschaftlichem Niveau durchgeführt wurde.

  • Suche von Zweitlieferanten

    Um Produktionsausfälle zu minimieren und die Abhängigkeiten von einzelnen Lieferanten zu minimieren, benötigen Hersteller Zweitlieferanten, die jederzeit einspringen können und selbstverständlich die gleiche Qualität liefern können, wie die Erstlieferanten.

    Cfm Oskar Tropitzsch e.K. begibt sich gerne auf die Suche nach einem zuverlässigen und qualitativ geeigneten Zweitlieferanten, der auch die unterschiedlichsten Audits bestehen wird.