Sourcing


Sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe sind für Pflanzen nicht essenziell, erfüllen aber wichtige Funktionen. Sie dienen etwa als Schutz vor Herbivoren oder Pathogenen, aber auch als Lockstoff für pollenverbreitende Insekten und samenverbreitende Früchtefresser. Heute sind mehr als 100.000 verschiedene Pflanzeninhaltsstoffe bekannt. Wegen Ihrer Wirkung auf Menschen sind sie seit Jahrzehnten Gegenstand intensiver Forschung, insbesondere im medizinischen Bereich.

Mit unseren Lieferanten decken wir bereits ein umfangreiches Portfolio an schnell verfügbaren Artikeln ab. Dennoch gibt es immer wieder neue Substanzen, die für unsere Kunden von Interesse sind. Suchen Sie Produkte, die Sie nicht auf unserer Webseite finden, kontaktieren Sie uns direkt. Wir recherchieren in unserem weltweiten Netzwerk an Herstellern, um Ihre gesuchte Substanz zu finden. Sollte unsere Suche erfolglos sein, gibt es immer noch die Möglichkeit einer Auftragsisolierung (siehe Dienstleistung Auftragsisolierung).

Sourcing

Auftragsisolierung


Wir haben ein sehr umfangreiches Portfolio an schnell verfügbaren Substanzen und bieten Phytochemikalien einerseits als Referenzstandard für die Analytik an, andererseits als Wirkstoff in der Forschung. Oftmals erfordern Projekte aber Rohstoffe, die nicht am Markt verfügbar sind. Auch hier sind wir der richtige Partner für Sie. Mit unserem weltweiten Netzwerk an Herstellern, bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Auftragsisolierung für von Ihnen gesuchte Substanzen. Während bei einem Einsatzzweck Reinheit und Analysedaten im Vordergrund stehen, ist in einem anderen Fall die Skalierung vom Milligramm Bereich bei Forschungsprojekten zum Kilogramm Bereich bei der kommerziellen Produktion die Herausforderung. Je nach Einsatzzweck geht der Scale-up auch einher mit einer sehr anspruchsvollen Dokumentation. Unsere Lieferanten können flexibel auf Kundenwünsche eingehen. So können wir sowohl die Spezifikation als auch die Dokumentation Ihren Anforderungen anpassen.

Aus der Pflanze,
für den Menschen

Wir eröffnen mit Phytochemikalien neue Dimensionen

Sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe sind für Pflanzen nicht essenziell, erfüllen aber wichtige Funktionen. Sie dienen etwa als Schutz vor Herbivoren oder Pathogenen, aber auch als Lockstoff für pollenverbreitende Insekten und samenverbreitende Früchtefresser. Heute sind mehr als 100.000 verschiedene Pflanzenstoffe bekannt. Wegen ihrer Wirkung auf Menschen sind sie seit Jahrzehnten Gegenstand intensiver Forschung, insbesondere

Mehr erfahren