Metalle & Metallverbindungen

Die Welt der Metalle

Wir beschaffen seltene Rohstoffe

Metalle sind chemische Elemente, die mit etwa 80 Prozent die größte Gruppe der Elemente darstellen. Sie können in Leichtmetalle wie Aluminium oder Kalium und Schwermetalle wie Kupfer oder Zink unterteilt werden.

Metalle sind seit Beginn der Zivilisation von großer Bedeutung und prägen mit vielfältigen Anwendungen die menschliche Entwicklung. Nicht ohne Grund sind menschheitsgeschichtliche Perioden auch nach Metallen benannt. Heute sind Metalle allgegenwärtig. Von klassischen Massenmetallen wie Eisen bzw. Stahl und Aluminium bis hin zu sogenannten Technologiemetallen wie Indium oder Gallium finden sich Metalle in fast allen Produkten.

Viele unserer Kunden setzen Metalle und Metallverbindungen für die Produktion von Metallsalzkatalysatoren ein, die zur Herstellung von pharmazeutischen Zwischenprodukten verwendet werden. Andere sind in der galvanischen Industrie tätig und nutzen Metalle als Rohstoffe für Beschichtungssysteme (Verzinkung, Verchromung usw.) oder benötigen metallische Pasten, um sie als Überzugsmaterial in technischen Applikationen einzusetzen. Ein weiteres Kundensegment sind Unternehmen, die Metallsalzlösungen verwenden, um die Effizienz von Biogasanlagen zu steigern.

Cfm steht seinen Kunden hilfreich zur Seite: bei der Bereitstellung von leicht zugänglichen Standardprodukten genauso wie bei der Beschaffung von seltenen Verbindungen in genau der Menge und Qualität, die sie für ihre Anwendungen benötigen.

Corinna Schroller
Junior Key Account Manager

Verlässlichkeit und
Vertrauen schafft Sicherheit

Wir sichern die pharmazeutische Zukunft

Thimerosal (CAS 54-64-8) ist eine organische Verbindung, die als Konservierungsmittel in pharmazeutischen Produkten verwendet wird, um sie vor mikrobakteriellem Verderb zu schützen und lagerfähig zu machen.

GIHON Laboratorios Químicos SRL mit Sitz im argentinischen Mar del Plata ist der weltweit qualifizierte und zertifizierte Hersteller von Thimerosal. Seit 1994 arbeitet Cfm erfolgreich als exklusiver weltweiter Distributor von GIHON. Jahrelang wünschten viele unserer Kunden einen Sicherheitsbestand von Thimerosal von mehreren Hundert Kilogramm, doch kein Unternehmen ging den entscheidenden Schritt. Eine multinationale Studie einer Non-Profit-Organisation (NPO) zeigte, dass im Falle einer plötzlich ausbrechenden Epidemie die Versorgung mit Impfstoffen an fehlendem Thimerosal scheitern könnte.

2016 erhielt GIHON die Förderung einer NPO, um einen Jahresvorrat an Thimerosal aufzubauen und damit uneingeschränkte Versorgung sicherzustellen. Im Falle von politischen Umbrüchen oder bei Produktionsausfall dient dieser Sicherheitsbestand dazu, die kontinuierliche Produktion von Human- und Veterinärimpfstoffen weiter zu gewährleisten. Um das Risiko eines Thimerosalmangels weiter zu reduzieren, erklärte sich Cfm bereit, die Hälfte des Sicherheitsbestandes in Deutschland zu lagern, um unabhängig zu sein und im Krisenfall schnell agieren zu können. Die Cfm Oskar Tropitzsch GmbH ist stolz darauf, dieses wichtige Projekt für die Impfstoff-Versorgungssicherheit aktiv zu unterstützen.

„Man muss an seine Berufung glauben und alles daran setzen, sein Ziel zu erreichen.“

Marie Curie