Iris germanica

Artikelnummer:

8001008

Zurück zu den Wurzeln, oder besser gesagt zurück zu den Rhizomen: die von uns vertriebene Iris wird in Bayern kultiviert und vermehrt. Die Rhizome werden in der Parfüm- und Pharmaindustrie seit jeher verwendet. Aus den gereiften Rhizomen wird durch Wasserdampfdestillation die Irisbutter gewonnen, der markante Duft bildet sich erst nach mehrjähriger Lagerung aus.

Der Wurzelstock enthält außerdem einen beachtlichen Anteil an aktiven Sekundärmetaboliten wie zum Beispiel: Terpene, Ascorbinsäure, Myristinsäure, Tridecylensäure, Undecylensäure und Isoflavonoide.

Iris germanica wird bereits seit vielen Jahren in der Homöopathie eingesetzt und außerdem zeigen neueste Studien, dass die Inhaltsstoffe für neue Anwendungsgebiete z. B. in der Behandlung von Alzheimer interessant sind.

Protective effect of Iris germanica L. in B-amyloid-induced animal model of alzheimer´s disease. Borhani M, Sharifzadeh M, Farzaei MH, Narimani Z, Sabbaghziarani F, Gholami M, Rahimi R. Afr J Tradit Complement Altern Med. 2017 Jun 5;14(4):140-148. doi: 10.21010/ ajtcam.v14i4.17. eCollection 2017

Irilon
ARTIKELNUMMER: 7501114
CAS NO.: 41653-81-0
FORMEL: C16H10O6
MOLEKULARGEWICHT: 298,25 g/mol
zum Produkt

Informieren Sie sich über
Iris germanica

Heilpflanzen

Heilpflanzen - Rohdrogen gewinnen eine immer stärkere Bedeutung für Forschung und Entwicklung und für die europäische bzw. amerikanische Pharmaindustrie. Traditionell wurden und werden pharmazeutische (medizinische) Pflanzen in der Traditionellen Chinesischen ...

Mehr erfahren

Registrieren Sie sich kostenlos
für unseren Newsletter!