Molybdän

Artikelnummer:

3000010

CAS No.:

7439-98-7

Formel:

Mo

Molekulargewicht:

95,94 g/mol

Molybdän ist ein in Reinform silberfarbig glänzend sogenanntes Übergangsmetall. Molybdän wird in verschiedenen Edelstahllegierungen zur Härtung und zur Katalyse (Beschleunigung) von Redoxreaktionen (Reduktions-/Oxidationsreaktionen) eingesetzt. Da Molybdän temperaturbeständig ist und nicht von nichtoxidierenden Säuren angegriffen wird, wird es oft zur Herstellung von säurebeständigen Edelstählen und Nickelwerkstoffen verwendet.

Molybdändioxid
ARTIKELNUMMER: 18868-43-4
CAS NO.: 18868-43-4
FORMEL: MoO2
MOLEKULARGEWICHT: 127,94 g/mol
zum Produkt
Molybdän-VI-Oxid
ARTIKELNUMMER: 1313-27-5
CAS NO.: 1313-27-5
FORMEL: MoO3
MOLEKULARGEWICHT: 143,94 g/mol
zum Produkt
Molybdän-IV-Sulfid
ARTIKELNUMMER: 1317-33-5
CAS NO.: 1317-33-5
FORMEL: MoS2
MOLEKULARGEWICHT: 160,07 g/mol
zum Produkt
Voriger
Nächster

Informieren Sie sich über
Molybdän

Metalle

Metalle stellen mit einem Anteil von ca. 80 % die größte Gruppe der Elemente. Man kann sie in Leicht- und Schwermetalle untergliedern, wobei als Beispiele für erstere Aluminium (Al) und ...

Mehr erfahren

Metalle & Metallverbindungen

Metalle stellen mit einem Anteil von ca. 80 % die größte Gruppe der Elemente. Man kann sie in Leicht- und Schwermetalle untergliedern, wobei als Beispiele für erstere Aluminium (Al) und ...

Mehr erfahren