Verrucarin A

Artikelnummer:

5500665

CAS No.:

3148-09-2

Formel:

C27H34O9

Synonyme:

Muconomycin-A; 379-Y; Glutinosin-I; Myrothecin-I; NSC-126728

Molekulargewicht:

502,57 g/mol

Trichothecenes are powerful mycotoxins that inhibit protein synthesis and induce ribotoxic stress response in mammalian cells. Verrucarin A is a Type D macrocyclic mycotoxin which inhibits cell proliferation and induces apoptosis in cancer cells. VC-A strongly inhibits the proliferation and induced cell cycle arrest in G2/M phase associated with the inhibition of cell cycle regulatory proteins cyclin D, cyclin E, cyclin-dependent kinases (cdks) cdk2, cdk4, cdk6 and cdk inhibitors WAF1/21 and KIP1/27. Verrucarin A also induced apoptosis in CaP cells as characterized by the cleavage of poly (ADP-ribose) polymerase (PARP-1), procaspases-3, -8 and -9 and the inhibition of Bcl-2 family proteins that regulate apoptosis (Bcl-2, Bcl-xL, Bax, Bak and Bad). In addition, Verrucarin A also down-regulats the expression of prosurvival phospho-AKT (p-AKT), nuclear factor kappa B (NF-kB) (p65) and phospho-mammalian target of rapamycin (p-mTOR) signaling proteins.

Informieren Sie sich über
Verrucarin A

ADCs

Cfm Oskar Tropitzsch GmbH ist bekannt dafür, ausgefallene Forschungsreagenzien zu liefern – in diesem Falle Cytoxoxins für Antikörper. Bei diesen „Warheads“ handelt es sich um hoch toxische Substanzen, wie z.B. ...

Mehr erfahren

Fermentationsprodukte

Allgemein ist Fermentation (von lat. fermentare = gären) definiert als Stoffumwandlung unter aeroben oder anaeroben Bedingungen durch Einwirkung von Mikroorganismen."Mikroorganismus" ist eine Sammelbezeichnung für gewöhnlich mikroskopisch kleine, überwiegend einzellige Organismen ...

Mehr erfahren

Mykotoxine

Mykotoxine (Schimmelpilze) sind sekundäre Stoffwechselprodukte von Schimmelpilzen, die eine hochtoxische Wirkung auf Mensch und Tier haben. Zu der Gruppe der Mykotoxine gehören unter anderem Aflatoxine, Fumonisine, Fusarium-Toxine und Ochratoxine. Diese ...

Mehr erfahren