Covid-19 Update

Sehr geehrte Kunden,

nachdem sich die COVID-19-Situation weltweit zuspitzt ist die Cfm Oskar Tropitzsch GmbH bestrebt, Kunden und letztendlich Millionen von Patienten, die wir weltweit betreuen, eine unterbrechungsfreie Versorgung mit Analyse- und Forschungsreagenzien, pharmazeutischen Wirkstoffen und Ausgangsmaterialien zu gewährleisten. Wir bewerten die Situation kontinuierlich neu und erwarten derzeit keine wesentlichen Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit der Cfm Oksar Tropitzsch GmbH.

Gleichzeitig legen wir weiterhin Wert auf Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter und unserer Geschäftspartner. Dementsprechend hat Cfm Oskar Tropitzsch alle Geschäftsreisen eingeschränkt. Wir unterstützen unsere Mitarbeiter, einschließlich derer, die von zu Hause aus arbeiten, und nutzen bei Bedarf die virtuelle Besprechungstechnologie. Die Cfm Oskar Tropitzsch GmbH wird alle Anstrengungen unternehmen, um unser laufendes Geschäft aufrechtzuerhalten, einschließlich der Nutzung digitaler Kanäle, um bei Bedarf eine Verbindung herzustellen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis, falls in unseren laufenden Besprechungen Flexibilität erforderlich sein sollte.

Wir arbeiten pro-aktiv und ergreifen Maßnahmen, um die Zuverlässigkeit unserer globalen Lieferketten sicherzustellen und Möglichkeiten für unser Unternehmen zu identifizieren, um potenzielle Engpässe in den betroffenen Märkten zu beheben.

Cfm Oskar Tropitzsch GmbH wird alle neuen und relevanten Updates mit Ihnen teilen.

 

Bleiben Sie gesund und danke für Ihre kontinuierliche Unterstützung.

 

Weitere News


Sirolimus

Sirolimus API

Sirolimus/Rapamycin gegen Gesichts-Angiofibrome Eine durch Apotheken nach Rezept hergestellte Sirolimus-Vaselin 0,1% Creme zeigt Erfolge bei der Behandlung von Gesichts-Angiofibromen. Gesichts-Angiofirbome sind ein Symptom der Tuberösen Sklerose (TSC auch Morbus Pringle-Bourneville). Die Tuberöse...

Mehr erfahren