DL-Dithiothreitol – DTT als wichtiger Baustein in der Diagnostik

In der heutigen Zeit, in der es noch keinen Impfstoff oder Medikamente gegen das Corona-Virus gibt, sind COVID 19-Tests bzw. Antikörpertests besonders wichtig, um Infektionsketten aufzudecken und somit unterbrechen zu können. In diesen Test-Kits ist ein Produkt von besonderer Bedeutung: DL-Dithiothreitol, kurz: DTT

Langjährige Partnerschaft

Die Cfm Oskar Tropitzsch GmbH ist seit nun mehr 20 Jahren der Exklusivpartner des indischen Herstellers Siddhi Vinayaka Spechem Pvt. Ltd. aus Bangalore für DL- Dithiothreitol.

DTT gemäß Kundenanforderung

Standardmäßig können wir Ihnen drei unterschiedliche Qualitäten anbieten: Standard Grade, Pure Grade oder Biotech Grade. Natürlich können wir auch gemäß Ihrer Spezifikation für Sie herstellen.

DTT - Standard grade
ARTIKELNUMMER: 3483-12-3
CAS NO.: 3483-12-3
FORMEL: C4H10O2S2
MOLEKULARGEWICHT: 154,25 g/mol
zum Produkt
DTT - Pure grade
ARTIKELNUMMER: 5250052
CAS NO.: 3483-12-3
FORMEL: C4H10O2S2
MOLEKULARGEWICHT: 154,25 g/mol
zum Produkt
DTT - Biotech grade
ARTIKELNUMMER: 5250051
CAS NO.: 3483-12-3
FORMEL: C4H10O2S2
MOLEKULARGEWICHT: 154,25 g/mol
zum Produkt
Voriger
Nächster

Dithiothreitol ist das trans-Isomer der Verbindung 2,3-Dihydroxy-1,4-dithiolbutan. DTT, auch bekannt als Clelands Reagenz, ist ein zellpermeabeles, starkes aber mildes Reduktionsmittel, mit einem niedrigen Redoxpotential von -0,33 V bei pH 7 (optimaler pH-Bereich 7,1 bis 8,0). Dies ermöglicht es, praktisch alle zugänglichen biologischen Disulfide zu reduzieren und freie Thiole vor Oxidation zu schützen.

Die Reduktion von disulfidhaltigen Verbindungen durch Dithiothreitol erfolgt in zwei Schritten. Zuerst bildet DTT in einer reversiblen Reaktion ein Disulfid mit dem Zielmolekül, wobei ein Schwefel zu dem entsprechenden Sulfhydryl reduziert wird. Im zweiten Schritt führt die intramolekulare Cyclisierung von DTT zu einem energetisch bevorzugten sechsgliedrigen, cyclischen Disulfid. Dies treibt die Reaktion zur Vollendung und reduziert den zweiten Schwefel der ursprünglichen Disulfidverbindung. Folglich ist DTT in viel geringeren Konzentrationen einzusetzen als dies bei Monothiol-Reduktionsmitteln (z.B. Glutathion oder 2-Mercaptoethanol) erforderlich ist. Letztere werden normalerweise im extremen Überschuss eingesetzt, um die Zielverbindungen vollständig zu reduzieren.

Einsatzmöglichkeiten für DTT

Am häufigsten wird Dithiothreitol zur Reduktion von Disulfidverbindungen in Peptiden und Proteinen verwendet. Jedoch kann DTT, wie alle Reduktionsmitteln, nur Disulfide reduzieren, die zugänglich sind. DTT kann bei niedriger Konzentration zum Stabilisieren von Proteinen mit freien Thiolgruppen eingesetzt werden. Umgekehrt werden hohe Konzentrationen von DTT verwendet, um Proteine zu denaturieren, z.B. vor dem Durchführen einer SDS-PAGE.

Bei der rekombinanten Proteinexpression ist die Bildung unlöslicher Einschlusskörper ein häufig auftretendes Problem. Dithiothreitol ist gemeinsam mit Denaturierungsmitteln wie GdmCl ein integrales Reagenz für die Solubilisierung von Proteinen aus Einschlusskörpern.

DTT wird ebenfalls für die Spaltung disulfidhaltiger Verknüpfungen oder Modifikationen eingesetzt. Beispielsweise können zwei Makromoleküle, die durch eine disulfidhaltige Verknüpfung verbunden sind, durch milde Reduktion getrennt werden. Diese Methode wird häufig bei der Analyse von Rezeptor-Ligand-Wechselwirkungen eingesetzt, genau wie bei der Untersuchung von Protein-Protein-Wechselwirkungen in vivo.

Aufgrund des starken Reduktionpotentials kann DTT ebenfalls verwendet werden, um organische Azide in einem pH-Bereich von 7,2 bis 9,0 zu ihren entsprechenden Aminen zu reduzieren. Übliche Bedingungen für die Azidreduktionen sind Staudinger-Bedingungen unter Verwendung von Phosphinen, katalytische Hydrierung oder Reduktion mit Zinn-(II)-chlorid. Im Gegensatz zur DTT-Reduktion, ist keines dieser Verfahren sowohl mild als auch selektiv, und erlaubt die vollständige Entfernung der Reaktanten nach Abschluss der Reaktion.

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen zu DTT!

Weitere News