DTT für Corona-Test-Kits:
Cfm Oskar Tropitzsch GmbH versorgt Weltmarktführer mit wichtigem Reagenz

Corona-Tests dürften aktuell zu den weltweit gefragtesten Produkten überhaupt gehören. Und das nicht ohne Grund, denn: sie retten Leben. Werden Covid-19-Verdachtsfälle schnell durch entsprechende Tests bestätigt, können die Betroffenen sofort medizinisch versorgt und isoliert werden.

Statistiken zufolge wurden in Deutschland bereits im Schnitt 216.192 Tests je eine Million Einwohner durchgeführt (Stand: 13. Oktober 2020). An der Spitze steht Dänemark (757.785 Tests je eine Mio. Einwohner), gefolgt von Großbritannien und den USA. (Quelle: Statista.com)

Cfm Oskar Tropitzsch GmbH liefert wichtigen Baustein für Diagnostik

Für die Herstellung der Reagenzien für diese Test-Kits ist vor allem ein Produkt wichtig: DL-Dithiothreitol – kurz: DTT. Dithiothreitol ist auch bekannt als Clelands Reagenz. Es konserviert Proteine des Zellinneren in ihrer funktionalen Form, indem es die Oxidation von Sulfhydryl-Gruppen (SH-) zu Disulfidbrücken durch Luftsauerstoff verhindert.

Es gibt noch weitere Einsatzzwecke für DTT, die wir in unserem Blogbeitrag „DL-Dithiothreitol – DTT als wichtiger Baustein in der Diagnostik“ beschreiben.

Herausforderungen in der Supply-Chain in Zeiten einer Pandemie

Der Bedarf unseres Kunden an DTT war in der Vergangenheit immer sehr gut absehbar, denn: Die Forecasts waren zuverlässig und ermöglichten uns eine exakte Planung, was Produktion und Logistik betrifft.

Doch dann rollte die Pandemie auf uns alle zu – und die bisher so zuverlässigen Forecasts waren plötzlich Geschichte. Die Dynamik der Corona-Pandemie und der damit verbundene exponentielle Anstieg an Corona-Tests machte eine Planung praktisch unmöglich.

Von jetzt auf gleich stieg der Bedarf an DTT etwa um das 8-Fache. Gleichzeitig drohte der Lockdown, die Produktion stillzulegen. Die Verfügbarkeit von Rohstoffen in dieser Menge war also fraglich. Lieferanten brauchten dringend finanzielle Unterstützung und die Logistik hatte noch weitere Herausforderungen parat: Die wesentlich höhere Menge an DTT musste einmal um den Globus geflogen werden und das bei sinkenden Frachtkapazitäten – denn es flogen kaum noch Passagierflugzeuge.

Eines hat uns diese Situation gelehrt: Eine weltweite Versorgung mit Rohstoffen kann nur sichergestellt werden durch offene und ehrliche Kommunikation zwischen Kunden und Lieferanten, durch langjähriges Vertrauen der beteiligten Partner und durch entschlossenes Handeln.

Wir freuen uns, den Weltmarktführer für Covid-19-Test-Kits mit diesem wichtigen Reagenz versorgen zu können und somit einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie zu leisten.

Weitere News


Karin Bayer

Die gelernte Marketingmanagerin (AKAD Zertifikatsstudium) gehört seit Sommer 2020 zum Cfm-Team und ist damit das neueste Mitglied. Sie sorgt dafür, dass Kunden und Interessenten mit News rund um Cfm versorgt...

Mehr erfahren