Kaliumantimonyltartrat – Brechweinstein

Unser Kaliumantimonyltartrat, auch bekannt unter dem Namen Brechweinstein, beziehen wir von einem europäischen Hersteller, welcher die Verbindung aus Weinreben produziert. Früher wurde dieses Mittel häufig als Brechmittel eingesetzt, daher auch der Name „Brechweinstein“. Heute findet Kaliumantimonyltartrat Anwendung in vielen unterschiedlichen Industrien. Zum Beispiel als Beizmittel in der Textil- und Lederindustrie oder als Flammschutzmittel. Die galvanischen Industrie verwendet Brechweinstein zum Beschichten von Metallen, während es in der Lack- und Farbenbranche als Antifouling-Farbe und Farbe für keramische Oberflächen Anwendung findet. Auch die Bergbaubranche setzt Brechweinstein ein.

Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Kalium-Antimonyl-Tartrat
ARTIKELNUMMER: 28300-74-5
CAS NO.: 28300-74-5
FORMEL: C8H4K2Sb2O12*3H2O
MOLEKULARGEWICHT: 667,87 g/mol
Zum Produkt

Weitere News


Sirolimus

Sirolimus API

Sirolimus/Rapamycin gegen Gesichts-Angiofibrome Eine durch Apotheken nach Rezept hergestellte Sirolimus-Vaselin 0,1% Creme zeigt Erfolge bei der Behandlung von Gesichts-Angiofibromen. Gesichts-Angiofirbome sind ein Symptom der Tuberösen Sklerose (TSC auch Morbus Pringle-Bourneville). Die Tuberöse...

Mehr erfahren

Covid-19 Update

Sehr geehrte Kunden, nachdem sich die COVID-19-Situation weltweit zuspitzt ist die Cfm Oskar Tropitzsch GmbH bestrebt, Kunden und letztendlich Millionen von Patienten, die wir weltweit betreuen, eine unterbrechungsfreie Versorgung mit Analyse-...

Mehr erfahren