Azadirachtin – umweltfreundliches Biopestizid des Neembaumes

Azadirachtin ist eine chemische Verbindung, die zur Gruppe der Limonoide gehört. Es ist ein sekundärer Metabolit, der in den Samen des Neembaums (Azadirachta indica) vorkommt. Es ist ein stark oxidiertes Tetranortriterpenoid, das von Naringenin abgeleitet ist. Es verfügt über eine Vielzahl sauerstofftragender funktioneller Gruppen, darunter ein Enolether, Acetal, Halbacetal, tetrasubstituiertes Epoxid und verschiedene Carbonsäureester. Die […]

Mehr erfahren

Wirkstoff des Monats April: Bisacodyl

Unser Wirkstoff des Monats, Bisacodyl, stammt aus der Gruppe der Abführmittel. In Form von magensaftresistenten Dragées oder Suppositorien wird er meist kurzzeitig bei Verstopfung eingesetzt. Und das bereits seit den 50er Jahren. Besonderheit: dualer Wirkmechanismus Bisacodyl bietet einen dualen Wirkmechanismus: Es regt einerseits den Darm an (prokinetische Wirkung) und wirkt zudem flüssigkeitserhöhend (sekretorische Wirkung). Die […]

Mehr erfahren

Eibischwurzel – besonders wirksam bei trockenem Reizhusten

Schon im Altertum wurde der Echte Eibisch (Althaea officinalis), auch weiße Malve genannt, zu Heilzwecken verwendet.Die Inhaltsstoffe wirken reizlindernd und entzündungshemmend. In der traditionellen Medizin wurde die Pflanze zur Erweichung von Haut und Schleimhäuten eingesetzt. Die verschleimende Wirkung macht das Pflanzenpräparat ideal zur Behandlung von Entzündungen der Atemwege, des Mund- und Rachenraumes sowie des Verdauungstraktes. […]

Mehr erfahren

Von Scouting bis Projektmanagement: Wir unterstützen Ihren Innovationsprozess

Rohstoffknappheit, gesetzliche Anforderungen, Patentabläufe, steigender Wettbewerb, globaler Druck. Das sind Herausforderungen, mit denen sich nahezu jede Branche konfrontiert sieht. Insbesondere die Pharma- und Chemiebranche. Erschwerend kommen hier noch ausgeprägte regulatorische Anforderungen hinzu. Pharmabranche: Aufwand für Forschung und Entwicklung besonders hoch Vorschriften und Sicherheitsstandards sind permanent im Wandel. Pharma- und Chemieunternehmen müssen sich kontinuierlich anpassen. Kein […]

Mehr erfahren

Wirkstoff des Monats März: Natriumhyaluronat

Natriumhyaluronat beziehungsweise Hyaluronsäure ist eine körpereigene Substanz, die überwiegend in Gelenken und im Bindegewebe vorkommt. Zusammen mit Wasser bildet Hyaluronsäure ein viskoses Gel, was es zum idealen Schmiermittel im Körper macht.  Erstaunlich: Ein Gramm Hyaluronsäure ist in der Lage, bis zu sechs Liter Wasser zu binden. Diese außerordentliche Speicherkapazität macht sie zum Universalhelfer im Körper. […]

Mehr erfahren

Swiss Biotech Day 2024 in Basel

Wir nehmen am Swiss Biotech Day Kongress am 22./23. April 2024 in Basel teil. Sind Sie auch dabei? Dann melden Sie sich gerne, um einen Termin zu vereinbaren. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich zu treffen.

Mehr erfahren

Biopestizide im European Green Deal

Biopestizide sind ein wichtiger Bestandteil des European Green Deal. Der Green Deal ist eine politische Initiative der Europäischen Union, die darauf abzielt, die EU bis 2050 klimaneutral zu machen und eine nachhaltige Wirtschaft zu fördern. Im Rahmen des Green Deal werden verschiedene Maßnahmen ergriffen, um die Umweltauswirkungen der Landwirtschaft zu reduzieren und nachhaltige Praktiken zu […]

Mehr erfahren

Wirkstoff des Monats Februar: Bienengift

Seit Jahrhunderten nutzt die traditionelle Medizin das Gift der Honigbiene aufgrund seiner entzündungshemmenden Wirkung. Von zentraler Bedeutung ist dabei der Hauptbestandteil Melittin. Melittin: Hundertmal stärker als Cortison Das Melittin aus dem Gift der Honigbiene ist längst für seine starke Wirkung bei Laborexperimenten bekannt. Bei Entzündungen wirkt es einhundertmal stärker als Cortison. Weiter wird erforscht, inwiefern […]

Mehr erfahren

Nachhaltig und kostensparend: Industriespeicher für unsere Photovoltaikanlage

Hinter unserem Firmengebäude hat sich in letzter Zeit einiges getan. In Ergänzung zu unserer Photovoltaikanlage wurde hier ein FENECON Industrial S Industriespeicher installiert. Die Energie einer Photovoltaikanlage ist bekanntermaßen nicht konstant verfügbar. Ist der Himmel über einen längeren Zeitraum bedeckt, reicht der selbst erzeugte Strom nicht mehr aus, um den Energiebedarf zu decken. Das ist […]

Mehr erfahren

Glykoalkaloide: Kartoffeln und Tomaten als potenzielle Wirkstofflieferanten gegen Krebs

Das in Kartoffeln enthaltene Solanin zählt zu den Glykoalkaloiden (natürlich vorkommende sekundäre Pflanzenstoffe). Nachtschattengewächse bilden diese Stoffe zur Abwehr von Schädlingen und Krankheitserregern. Auch für den Menschen können die bioaktiven Verbindungen toxisch sein. Aber: Forscher:innen fanden nun heraus, dass sie in therapeutischer Dosis Krebszellen zum Absterben bringen und die Bildung von Metastasen unterdrücken. Studien zufolge […]

Mehr erfahren

Wirkstoff des Monats Januar: Sirolimus

Sirolimus, auch unter dem Namen Rapamycin bekannt, ist ein Immunsuppressivum und mTOR-Inhibitor mit Makrolidstruktur. Es ist ein Produkt des Streptomyzeten Streptomyces hygroscopicus. Diese Bakterienart wurde erstmals aus dem Boden der Insel Rapa Nui isoliert. Wirkstoff von den Osterinseln vermeidet Restenosen bei Stents Sirolimus ist indiziert zur: Prophylaxe einer Nierentransplantationsabstoßung bei erwachsenen Patienten mit einem geringen […]

Mehr erfahren

4th Alpine Winter Conference on Medicinal and Synthetic Chemistry

Wir nehmen vom 28. Januar bis 1. Februar an der 4th Alpine Winter Conference in St. Anton teil. Besuchen Sie uns gerne an Stand Nr. 6. Wir freuen uns auf inspirierende Gespräche! Vereinbaren Sie gerne vorab einen Termin über unser Kontaktformular.

Mehr erfahren